Fischrouladen

4 stars
4.24 (10)
Fischrouladen
Koch & Ruhezeit:
20 min.
Zubereitungszeit:
50 min.
Gesamtzeit:
70 min.
Kategorie:
Rezept von Administrator
Veröffentlicht auf Mai 22, 2023

Zutaten

  • 400 g Seelachsfilet
  • 200 g Spinat
  • 100 g Feta Käse
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • 200 ml Sahne
  • 4 EL Mehl
  • 2 EL Butter
  • 200 ml Gemüsebrühe

Zubereitung

  1. Den Seelachsfilet in 8 gleichgroße Stücke schneiden.
  2. Den Spinat waschen und abtropfen lassen.
  3. Die Zwiebeln schälen und fein hacken.
  4. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten.
  5. Den Spinat hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und alles kurz dünsten.
  6. Den Feta unterheben und alles abkühlen lassen.
  7. Den Fisch mit der Spinat-Feta-Mischung füllen und je zwei Filetstücke zu einer Roulade zusammenrollen.
  8. Die Rouladen mit Zahnstochern fixieren.
  9. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Rouladen darin von beiden Seiten goldbraun anbraten.
  10. Die Rouladen aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
  11. Die Butter in der Pfanne schmelzen lassen und das Mehl hinzufügen.
  12. Die Sahne nach und nach unterrühren und die Gemüsebrühe hinzufügen.
  13. Die Sauce 5 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  14. Die Rouladen in die Sauce geben und alles 10 Minuten köcheln lassen.
  15. Die Fischrouladen mit der Sauce servieren.

Interessante Information

  • Fischrouladen lassen sich gut einfrieren und aufbewahren.
  • Sie schmecken auch kalt als Salatbeilage sehr lecker.
  • Für das Rezept können Sie auch andere Fischsorten verwenden, z.B. Lachs oder Kabeljau.