Ein super saftiger Apfelkuchen, der einfach himmlisch schmeckt!

4 stars
4.08 (12)
Ein super saftiger Apfelkuchen, der einfach himmlisch schmeckt!
Koch & Ruhezeit:
20 min.
Zubereitungszeit:
60 min.
Gesamtzeit:
80 min.
Kategorie:
Rezept von Administrator
Veröffentlicht auf Februar 11, 2024

Dieser Apfelkuchen ist nicht nur saftig, sondern auch herrlich aromatisch. Die Äpfel verleihen dem Kuchen eine fruchtige Note und die Zimt-Zucker-Mischung sorgt für das gewisse Etwas. Mit einer leichten Zuckerglasur wird der Kuchen zum optischen Hingucker. Perfekt für den gemütlichen Kaffeenachmittag oder als Dessert nach dem Abendessen. Probieren Sie diesen super saftigen Apfelkuchen aus und genießen Sie den Geschmack von frischen Äpfeln!

Zutaten

  • 220 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 275 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 125 ml Milch
  • 4 Äpfel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 TL Zimt
  • 2 EL Zucker
  • 100 g Puderzucker
  • 1-2 EL Wasser

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Butter, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel schaumig schlagen.
  3. Die Eier einzeln unterrühren.
  4. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch zur Butter-Ei-Masse geben. Alles gut verrühren.
  5. Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und gut vermengen.
  6. Eine Springform einfetten und den Teig hineingeben.
  7. Die Äpfel auf dem Teig verteilen und leicht eindrücken.
  8. Den Zimt und Zucker vermischen und über die Äpfel streuen.
  9. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 40-45 Minuten backen.
  10. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  11. Den Puderzucker mit Wasser verrühren, bis eine zähflüssige Glasur entsteht.
  12. Die Glasur über den abgekühlten Kuchen gießen und leicht verstreichen.
  13. Den Kuchen trocknen lassen und genießen!

Interessante Information

  • Apfelkuchen gehört zu den beliebtesten Kuchen in Deutschland.
  • Äpfel enthalten viele gesunde Nährstoffe und wirken sich positiv auf die Gesundheit aus.
  • Zimt hat eine wärmende Wirkung und verleiht dem Kuchen eine besondere Note.
  • Der Kuchen ist auch am nächsten Tag noch saftig und lecker.
  • Man kann den Kuchen auch mit Streuseln statt einer Glasur verzieren.