Eingelegte Rotweinheringe

4 stars
4.20 (13)
Eingelegte Rotweinheringe
Koch & Ruhezeit:
10 min.
Zubereitungszeit:
30 min.
Gesamtzeit:
40 min.
Kategorie:
Rezept von Administrator
Veröffentlicht auf Mai 06, 2023

Zutaten

  • 1 kg Heringe
  • 2 Liter Rotwein
  • 2 EL Salz
  • 3 EL brauner Zucker
  • 4 EL Essig
  • 2 TL Pfeffer
  • 2 TL Senf
  • 2 TL Kümmel
  • 3 Lorbeerblätter

Zubereitung

  1. Die Heringe waschen und in eine große Schüssel legen.
  2. Rotwein, Salz, Zucker, Essig, Pfeffer, Senf und Kümmel in einem Topf mischen.
  3. Den Topf auf mittlerer Hitze erhitzen und die Mischung unter ständigem Rühren kochen lassen, bis sie einmal aufkocht.
  4. Lorbeerblätter in die Mischung geben und beiseite stellen, um abkühlen zu lassen.
  5. Die abgekühlte Mischung über die Heringe gießen und alles zusammen gut vermischen.
  6. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und die Heringe über Nacht einlegen lassen.
  7. Die eingelegten Heringe am nächsten Tag servieren.

Interessante Information

  • Die eingelegten Heringe können bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  • Sie können auch für einige Tage bei Raumtemperatur gelagert werden. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass sie nicht zu lange ausgesetzt sind.
  • Sie können die Heringe auch vor dem Einlegen in einen Rotweinbad einlegen, um sie noch aromatischer zu machen.