Georgische Chinkali - traditionelle gefüllte Teigtaschen

5 stars
4.77 (13)
Georgische Chinkali - traditionelle gefüllte Teigtaschen
Koch & Ruhezeit:
20 min.
Zubereitungszeit:
60 min.
Gesamtzeit:
80 min.
Kategorie:
Rezept von Administrator
Veröffentlicht auf Dezember 03, 2023

Georgische Chinkali sind traditionelle gefüllte Teigtaschen aus Georgien. Sie werden mit einer herzhaften Fleischfüllung zubereitet und anschließend gekocht. Das Gericht ist ein beliebter Snack oder eine Vorspeise in der georgischen Küche und erfreut sich auch international großer Beliebtheit. Die Chinkali sind saftig und würzig und werden gerne mit der Hand gegessen. Mit diesem Rezept kannst du die leckeren Chinkali ganz einfach selbst zubereiten.

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 250 ml Wasser
  • 500 g Hackfleisch (Rind und Schwein gemischt)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Koriander
  • Salz und Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • Chiliflocken nach Belieben

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde in die Mitte drücken. Das Wasser nach und nach hinzufügen und zu einem elastischen Teig kneten. Den Teig abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Den Koriander ebenfalls fein hacken.
  3. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben und mit Zwiebel, Knoblauch, Koriander und den Gewürzen vermengen.
  4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und Kreise mit ca. 10 cm Durchmesser ausstechen.
  5. In die Mitte jedes Teigkreises etwa einen Esslöffel der Fleischfüllung geben. Die Ränder des Teigkreises leicht befeuchten und zu einer Tasche zusammenfalten. Die Ränder gut verschließen und die Chinkali leicht zusammendrücken, um sicherzustellen, dass sie dicht sind.
  6. Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Chinkali vorsichtig in das kochende Wasser geben und ca. 10-12 Minuten kochen lassen, bis sie durchgegart sind. Dabei ab und zu vorsichtig umrühren, um ein Ankleben zu verhindern.
  7. Die Chinkali mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und auf einer Servierplatte anrichten. Sie können heiß oder warm serviert werden und passen gut zu einem Dip aus Joghurt und Kräutern.

Interessante Information

  • Chinkali sind ein traditionelles georgisches Gericht und werden oft bei besonderen Anlässen oder Familienfeiern serviert.
  • In Georgien gibt es verschiedene Varianten von Chinkali, zum Beispiel mit einer Kartoffel- oder Käsefüllung.
  • Das Essen von Chinkali hat eine eigene Technik: Man hält die Chinkali am oberen Knoten fest und beißt vorsichtig ein Loch in den Teig, um den heißen Dampf entweichen zu lassen. Dann kann man den restlichen Teig zusammen mit der Füllung genießen.
  • Chinkali sind nicht nur in Georgien beliebt, sondern erfreuen sich mittlerweile auch international großer Beliebtheit.