Hähnchenbrustfilet mit Pfeffer-Marillensauce

4 stars
4.30 (16)
Hähnchenbrustfilet mit Pfeffer-Marillensauce
Koch & Ruhezeit:
10 min.
Zubereitungszeit:
30 min.
Gesamtzeit:
40 min.
Kategorie:
Rezept von Administrator
Veröffentlicht auf Mai 26, 2023

Zutaten

  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Pfefferkörner
  • 1/2 TL getrockneter Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 4 EL Sahne
  • 200 g Marillen, geschält und in Scheiben geschnitten

Zubereitung

  1. Die Hähnchenbrustfilets mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Hähnchenbrustfilets hinzufügen. Die Pfefferkörner, den Rosmarin, Knoblauch und die Gemüsebrühe hinzufügen.
  3. Die Pfanne mit einem Deckel verschließen und die Hähnchenbrustfilets etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze garen.
  4. Vom Herd nehmen und die Sauce vorsichtig mit einem Löffel abschöpfen und beiseite stellen.
  5. In die Pfanne Tomatenmark, Sahne und Marillen hinzufügen und alles gut verrühren.
  6. Die Sauce erhitzen und 5 Minuten leicht köcheln lassen.
  7. Das Hähnchenbrustfilet mit der Sauce servieren.

Interessante Information

  • Das Fleisch sollte immer gut gewürzt sein, damit es nicht zu trocken wird.
  • Sie können auch andere Früchte wie Aprikosen oder Pflaumen verwenden, um eine leckere Variante der Sauce zu erhalten.
  • Probieren Sie auch andere Gewürze aus, um Ihrem Gericht eine persönliche Note zu verleihen.