Klassische Faschingskrapfen

5 stars
4.66 (13)
Klassische Faschingskrapfen
Koch & Ruhezeit:
20 min.
Zubereitungszeit:
75 min.
Gesamtzeit:
95 min.
Kategorie:
Rezept von Administrator
Veröffentlicht auf Mai 19, 2023

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Milch
  • 2 Eier
  • 50 g Butter
  • 50 g frische Hefe
  • 1 TL Zitronenschale
  • Marillenmarmelade
  • Puderzucker

Zubereitung

  1. Mehl, Zucker, Salz und Hefe in eine Schüssel geben und vermischen.
  2. Butter, Milch und Eier in einer separaten Schüssel verquirlen.
  3. Die Flüssigkeit zur Mehlmischung geben und alles gut verkneten.
  4. Den Teig zu einer Kugel formen, in eine Schüssel geben und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  5. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal kneten und ausrollen.
  6. Aus dem Teig Kreise ausstechen, in die Mitte Marmelade geben und zu Krapfen formen.
  7. Die Krapfen in einer Pfanne mit heißem Öl von beiden Seiten goldbraun braten.
  8. Die fertigen Krapfen auf ein Küchenpapier legen, damit das überschüssige Fett aufgesogen wird.
  9. Die Krapfen mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Interessante Information

  • Faschingskrapfen werden seit dem 15. Jahrhundert in Österreich gegessen.
  • Faschingskrapfen können auch mit anderen Füllungen wie Marzipan, Nuss- oder Schokoladenpaste gefüllt sein.
  • Faschingskrapfen sind auch in Polen unter dem Namen "Faworki" oder "Chrusty" bekannt.