Leckeres Hühnerschnitzel mit knuspriger Kürbiskernkruste

4 stars
4.39 (14)
Leckeres Hühnerschnitzel mit knuspriger Kürbiskernkruste
Koch & Ruhezeit:
10 min.
Zubereitungszeit:
30 min.
Gesamtzeit:
40 min.
Kategorie:
Rezept von Administrator
Veröffentlicht auf November 20, 2023

Das Hühnerschnitzel mit Kürbiskernkruste ist eine köstliche Variation des klassischen Schnitzels. Das zarte Hühnerfleisch wird mit einer knusprigen Kruste aus Kürbiskernen versehen, die dem Gericht eine besondere Note verleiht. Durch die panade und das Braten im Backofen wird das Schnitzel schön knusprig und bleibt dabei saftig. Mit einer frischen Zitronenmayonnaise und einem frischen Salat serviert, ist dieses Gericht ein echter Genuss.

Zutaten

  • 2 Hühnerbrustfilets
  • Salz und Pfeffer
  • 75 g Mehl
  • 2 Eier
  • 150 g Kürbiskerne
  • 4 EL Semmelbrösel
  • Öl zum Braten
  • 2 EL Mayonnaise
  • 1 EL Joghurt
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Honig
  • 1 TL gehackte Petersilie

Zubereitung

  1. Die Hühnerbrustfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Das Mehl in einen tiefen Teller geben, die Eier in einem anderen tiefen Teller verquirlen. Die Kürbiskerne grob hacken und zusammen mit den Semmelbröseln in einen dritten tiefen Teller geben.
  3. Die Hühnerbrustfilets zuerst im Mehl wenden, dann durch die verquirlten Eier ziehen und anschließend in der Kürbiskern-Semmelbrösel-Mischung panieren.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen und die panierten Hühnerbrustfilets darin von beiden Seiten goldbraun braten. Anschließend auf einem mit Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Für die Zitronenmayonnaise Mayonnaise, Joghurt, Zitronensaft, Honig und gehackte Petersilie vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Hühnerschnitzel auf Tellern anrichten und mit der Zitronenmayonnaise servieren. Dazu passt ein frischer Salat.

Interessante Information

  • Die Kürbiskerne sorgen nicht nur für einen knusprigen Biss, sondern liefern auch wichtige Nährstoffe wie Magnesium und Vitamin E.
  • Das Hühnerschnitzel kann auch mit anderen Kräutern und Gewürzen verfeinert werden, zum Beispiel mit Thymian oder Paprikapulver.
  • Anstelle von Hühnerbrustfilets können auch Putenschnitzel verwendet werden.