Rehfilet mit Cumberlandsauce und Kürbisnocken

4 stars
3.77 (13)
Rehfilet mit Cumberlandsauce und Kürbisnocken
Koch & Ruhezeit:
20 min.
Zubereitungszeit:
45 min.
Gesamtzeit:
65 min.
Kategorie:
Rezept von Administrator
Veröffentlicht auf Mai 18, 2023

Zutaten

  • 1 Rehfilet
  • 100 ml Rotwein
  • 2 EL Johannisbeergelee
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 500 g Kürbis
  • 2 EL Butter
  • 50 g geriebener Parmesan

Zubereitung

  1. Rehfilet in Olivenöl anbraten.
  2. Rotwein, Johannisbeergelee, Tomatenmark, Honig, Salz und Pfeffer zufügen und etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Kürbis schälen und in kleine Würfel schneiden. In Butter anbraten und salzen.
  4. Kürbiswürfel auf einem Teller anrichten und das Rehfilet darauf anrichten.
  5. Cumberlandsauce über das Fleisch geben und mit Parmesan bestreuen.

Interessante Information

  • Dieses Rezept ist eine Variante des klassischen englischen Gerichts, dem Cumberland-Pie.
  • Die Cumberlandsauce wird aus Rotwein, Johannisbeergelee, Tomatenmark, Honig und Gewürzen hergestellt.
  • Die Kürbisnocken können auch mit anderen Zutaten wie Butter, Muskatnuss oder Zitronensaft hergestellt werden.