Speck Sterz - Ein herzhaftes Gericht aus Österreich

4 stars
4.13 (13)
Speck Sterz - Ein herzhaftes Gericht aus Österreich
Koch & Ruhezeit:
10 min.
Zubereitungszeit:
30 min.
Gesamtzeit:
40 min.
Kategorie:
Rezept von Administrator
Veröffentlicht auf Dezember 03, 2023

Speck Sterz ist ein herzhaftes Gericht aus Österreich, das ursprünglich aus der Steiermark stammt. Es besteht aus Speck und Sterz, einer Mischung aus Weizengrieß und Maismehl. Der Sterz wird in reichlich Fett knusprig gebraten und mit dem Speck serviert. Das Gericht ist schnell zubereitet und eignet sich besonders gut als deftige Mahlzeit für kalte Wintertage. Lassen Sie sich von diesem traditionellen österreichischen Rezept verwöhnen!

Zutaten

  • 250 g Speck
  • 200 g Weizengrieß
  • 200 g Maismehl
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Speck in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Zwiebel schälen und fein hacken.
  3. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und den Speck darin knusprig braten.
  4. Die Zwiebel hinzufügen und glasig dünsten.
  5. Gleichzeitig in einem Topf 1 Liter Wasser zum Kochen bringen.
  6. Den Weizengrieß und das Maismehl in einer Schüssel vermischen.
  7. Das kochende Wasser langsam in die Schüssel gießen und dabei kräftig umrühren, bis eine dicke, breiartige Masse entsteht.
  8. Die Sterzmasse zu dem knusprig gebratenen Speck und den Zwiebeln in die Pfanne geben und gut vermengen.
  9. Mit Salz und Pfeffer würzen und unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Minuten braten, bis der Sterz goldbraun und knusprig ist.
  10. Den Speck Sterz auf Tellern anrichten und servieren.

Interessante Information

  • Sterz ist eine traditionelle Beilage in der österreichischen und süddeutschen Küche.
  • Der Sterz wird auch gerne mit Sauerkraut oder Eiern serviert.
  • In der Steiermark, der Heimat des Speck Sterz, wird das Gericht oft mit frischem Schnittlauch garniert.